Lebenszeichen

Da ich in letzter Zeit doch einige neue Anmeldungen in meiner Inbox fand, gehe ich jetzt vermessenerweise mal davon aus, dass dieses Blog auch weiterhin noch gelesen wird.  Als kurzes Vorabupdate:  Ja, ich klettere noch, wir haben auch im letzten Jahr zum Beispiel eine ganze Woche am Ith rumgespielt, auch mein Brunkensen-Abenteuer hielt mich nicht davon ab, dort die eine oder andere Route zu klettern.  Rikita hat am Ith auch Fotos gemacht, die ich, wenn ich die Zeit mal finden werde (neben meiner Faulheit im Augenblick das Hauptproblem) mit entsprechendem gedächtnisgetrübten Bericht in absehbarer Zukunft hochladen werde.

Mir fiel in einigen Kommentaren auf, dass die Nutzer des deutschen Blogs natürlich nicht auf die Hauptseite aufmerksam wurden, wo es auch die Möglichkeit des direkten Kontakts gibt, daher hier mit läppischen zwei Jahren Verspätung die Adresse:

www.puremindmatters.net/deutsch/klettern

One Response to “Lebenszeichen”

  1. Freue mich schon auf die Erzählungen. Hoffe, dass du dir nicht allzulange Zeit lässt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.