Berlin – T-Hall

Da die Wettervorhersage eine hohe Regenwahrscheinlichkeit für den Nachmittag versprach, gingen wir zur T-Hall klettern. Ich fühlte mich die meiste Zeit recht schlapp und kämpfte zudem mit meinen billigen und unpräzisen Ersatzpaar Kletterschuhen, da die anderen erst einmal zum Besohlen müßen. Demgemäß versuchte ich mich vornehmlich an leichteren Routen im Vorstieg und am Ende schaffte ich zumindest eine 7+ im Vorstieg, die ich zuvor schon mal versucht hatte, aber an der Crux im Vorstieg nicht vorbei kam.

Rikita machte sich vor allem am Anfang recht gut und schaffte auch zwei Touren im Vorstieg. Da es morgen sonnig sein soll, werden wir wohl zur Kirchbachspitze wandern und eventuell dort auch Carl treffen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.